Ein Gespräch über die wichtigen Themen in dieser Zeit? Unsere Themenwoche bietet dir dazu die richtige Möglichkeit, einen Abend mit einem Hauptamtlichen aus dem KKJD zu diskutieren und gemütlich zusammen zusitzen.

05.03. Jugendraum der Matthäusgemeinde (Sonnenhügel) mit KKJW Herlyn um 19 Uhr

07.03. Jugendraum der Martinsgemeinde (Hellern) mit KKJW Herlyn um 19:30 Uhr

08.03. Ökumenischer Kreuzweg im Kreuzgang (Innenhof Eingang gegenüber des Theaters) um 20 Uhr Hier gibt es Impulse mit der Möglichkeit anschließend ins Gespräch zu kommen.

14.03. Jugendraum der Michaelisgemeinde (Eversburg) mit KKJP Herzberg um 18 Uhr

Es liegt noch vor uns der Rutsch in das nächste Jahr und trotzdem können die Kalender schon wieder gefüllt werden mit den wunderbaren Termine für das nächste Jahr. Als Service kann man sich im Kalender auch so manchen Flyer direkt runterladen. Also guckt gerne rein in unseren wunderbar gefüllten Kalender für das Jahr 2019. Natürlich werden noch so einige Termine nachkommen, so das es immer wieder lohnt reinzuschauen.

Euch noch eine gute Advents und Weihnachtszeit.

Für die jungen Erwachsenen (18-30 Jahre) gibt es die Möglichkeit das Wochenende vom 23.-25. oder 26.11. in den CenterPark De Huttenheughte zu fahren.

Wenn Ihr unter Termine auf die Freizeit geht, könnt ihr euch auch die Anmeldung herunterladen.

Euch ein paar schöne Herbsttage!

Septemberwetter pur konnten wir gestern beim Dankeschöngrillen der Ev. Jugend Osnabrück genießen. Unser Grillteam hat auch ganze Arbeit geleistet und die knapp 50 Ehrenamtlichen Mitarbeiter fix versorgt. Nach einer ersten Stärkung startete das Dartturnier mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern während die anderen in Gesprächen vertieft waren oder die Spieler anfeuerten. Im Finale konnte sich dann der Kreisjugendwart knapp vor Hannah und Julian (Beide Ev. Jugend MT-F) und Nico aus Bramsche durchsetzen.

Besonders schön war, dass an diesem Abend aus fast allen Gemeinden und AG’s Besucher da waren.

Am Sonntag den 06.05.18 feiern wir unseren nächsten Jugendgottesdienst an ungewöhnlichen Orten, diesmal im Botanischen Garten.

Um 17 Uhr geht es am Eingang des Botanischen Gartens los und wir werden in sechs Stationen durch den Garten wandern bis wir im Tropenhaus bei einem kleinen Imbiss den Abschluss feiern.

Herzliche Einladung!!

 

Heute sind Kirchenvorstandswahlen in der Landeskirche Hannover. Wir rufen alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf, um 14:14 Uhr wählen zu gehen. In diesem Jahr wurde das Wahlalter auf 14 Jahren gesenkt und das wollen wir als Ev. Jugend deutlich unterstützen.

Kompakt aber ein wunderbares Wochenende, so kann man den KKJK in diesem Jahr zusammen fassen. In einer kleinen Runde von 15 Personen haben wir in Damme so einiges auf den Weg gebracht. In den nächsten Tagen werden wir Euch dann darüber informieren was für tolle Aktionen wir für dieses Jahr geplant haben. Seid gespannt was da alles auf Euch zukommt und was wir mit Euch zusammen erleben wollen.

Zum dritten mal konnten wir unser Newcomer Wochenende für die interessierten Ehrenamtlichen im Kirchenkreis Osnabrück anbieten. An diesem Wochenende konnten unsere TeilnehmerInnen ihre ersten Schritte als Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen machen. Unsere Erfahrung zeigt dabei, dass es eine unglaublich hohe Nachfrage für diese Schulung gibt. Es ist schön zu erleben wie motiviert die jungen Leute ihr neues Ehrenamt anstreben!

Vielen Dank für das wunderbare Wochenende in Damme

Mit 34 Personen ging es in den Osterferien nach Damme auf die Juleicaschulung. Mehr als in den vergangenen Jahren, da wir ca. 60 Anfragen für die Schulung hatten. Trotz der großen Gruppe hatten wir 5 intensive Tage mit viel Lernstoff aber es blieb trotzdem noch genügend Zeit um sich kennen zu lernen und auch die ein oder andere Basketballpartie war noch drin. Es ist immer wieder erstaunlich wie sehr man als Team zusammenwächst. Schön dass es soviele junge Menschen gibt die sich zu ehrenamtlichen Mitarbeitern ausbilden lassen.

Es war wirklich schön mit Euch!

 

Euer KKJW Kimm Stefan Herlyn

Einmal im Jahr kommen Jugendliche aus den verschiedenen Gemeinden des Kirchenkreises Osnabrück zusammen um die Vorhaben im kommenden Jahr zu planen und zu beraten an welchen Punkten sich die Evangelische Jugend einbringen kann. Gemeinschaft, Gottesdienst und das Kennenlernen der anderen Ehren- und Hauptamtlichen MitarbeiterInnen im Kirchenkreis gehört selbstverständlich mit dazu. In diesem Jahr war meine Schulpraktikantin Katharina Krämer zum ersten Mal mit dabei und berichtet aus Ihrem Blickwinkel vom KKJK Wochenende in Damme:

Am Freitag  den 12.02.2017 war es so weit: Es ging auf das jährlich stattfindende Kirchenkreis- Jugendkonventswochenende zum Thema ,,Neuanfang“ in Damme. Dieses Jahr war auch ich dabei, um mir einen Eindruck  von diesem Erlebnis zu machen.

Am Freitag trafen allmählich von Zeit zu Zeit ,die mit Motivation geladenen ,,Churchpeople“ ein.

Mit Spiel und Spaß machten wir uns einen gemeinsamen ersten Abend, um das Eis zu brechen und uns besser kennen zu lernen. Am Samstag war unser Superintendent Dr. Joachim Jeska geladen, was für mich ein besonderes Highlight war. Mit einer Bibelarbeit zu der Apostelgeschichte ,,Philippus und der Mann aus Äthiopien“ , konnten wir uns in Gruppen miteinander austauschen sowie über den Begriff Neuanfang diskutieren. Nachmittags haben wir in Projektgruppen zu verschiedenen Aktionen fürs Jahr gearbeitet und am Abend hatten die Jugendlichen der Region Ost und besonders der Christusgemeinde aus Belm mit uns einen selbstgestalteten Gottesdienst gefeiert. Am Sonntag trafen wir uns zur Mitgliederversammlung, wo wichtige Posten und Themen der Jugendarbeit besprochen wurden. Und dann war es leider schon wieder so weit , die Koffer zu packen und Abschied zu nehmen.

Ich bin offen in dieses Wochenende geschritten, war aber doch fasziniert wie viel man mitentscheiden durfte. Hier waren wir Jugendlichen, die ,,Spielmacher“, wo wir unseren Ideen und Vorstellungen freien Lauf lassen konnten. Besonders durch diese herzliche und offene Gemeinschaft wurde dieses Wochenende einmalig. Alles in allem war es eine tolle Erfahrung.

Katharina Krämer